Was ist der Jojo-Effekt – Warum genau passiert das?

jojo-effekt-vermeiden-verhindern
Wer träumt nicht von einer schnellen Gewichtsabnahme in drei Tagen? Aber leider bleiben solche Wünsche nur ein Traum. Bei Radikaldiäten mit geringer Kalorienzufuhr oder sogar Nulldiät verliert der Körper in den ersten Tagen viel Wasser. Auf der Waage sieht man dann zwar einen Gewichtsverlust, aber leider wurde das überschüssige Fettdepot noch nicht angegriffen.Um ein Kilo körpereigenes Fettgewebe zu verlieren müssen 7.000 kcal eingespart werden. Gesund abnehmen heißt aber langsam abnehmen. Wer 1.000 kcal täglich einspart hat in einer Woche sein Körperfett um 1 Kilo reduziert. Auf der Waage sind es dann durch den zusätzlichen Wasserverlust 2-3 Kilo weniger.


 

jojo-effekt-vermeiden-verhindernWas ist der Jojo-Effekt – Warum genau passiert das?

Wird die Energiezufuhr über einen längeren Zeitraum drastisch gesenkt, passt sich der Körper an die veränderten Bedingungen an. Viele Stoffwechselvorgänge werden auf Sparflamme gesetzt und der Grundumsatz sinkt. Dies hat zur Folge, dass auch nach einer Diät der Energiebedarf verringert ist. Essen wir wieder mehr, dann schlägt jede Kalorie zuviel direkt zu buche. Ganz schnell sind die eben abgenommenen Kilos wieder drauf. Dieses auf und ab des Körpergewichtes nennt man auch Jojo- Effekt.


Jojo-Effekt vermeiden – Kalorien einsparen

Gesund abnehmen kann man nur langsam. Dabei ist es zunächst unerheblich ob man die Kalorienreduzierung durch Einsparung von Fetten (low fat) oder Kohlenhydraten (low carb) vornimmt oder einfach von allem nur die Hälfte isst. Jeder Mensch hat bestimmte Vorlieben und dementsprechend fällt es ihm leichter auf bestimmte Nahrungsmittel während einer Diät zu verzichten. Einseitige Ernährungsformen sind jedoch für einen kurzen Zeitraum empfehlenswert.

 

Jojo Effekt verhindern – Gesund abnehmen mit Sport

Langfristig sollte jedoch die Ernährung auf eine gesunde Mischkost entsprechend dem Kalorienbedarf und den Lebensmittelempfehlungen auf der Lebenspyramide umgestellt werden. Kommt noch Sport hinzu, kann der Kalorienverbrauch auf einfache Weise erhöht werden. Schon drei Mal die Woche 1 Stunde Walking verbraucht ca. 1.000 kcal pro Woche zusätzlich.

 

Tipp: Ein Fatburner hilft zusätzlich Ihren Stoffwechsel anzukurbeln und sowohl die Kalorienverbrennung, als auch die Stoffwechselaktivität zu erhöhen!

 


Auch interessant:

 


Für diesen Beitrag sind die Kommentare geschlossen.