Wieviel sollte man am Tag Trinken um gesund und Fit zu bleiben?

wieviel-sollte-man-am-tag-trinken

Wasser ist das Wichtigste überhaupt für unseren Körper. Nicht umsonst besteht unser Körper je nach Alter bis zu 70% aus diesem Element. Es enthält wichtige Nährstoffe und hält den Stoffwechsel in Schwung. Ganz nebenbei sorgt es für eine glatte, straffe Haut. Außerdem reguliert es die Körpertemperatur, wenn diese z.B. beim Sport ansteigt, über die Schweißproduktion. Deshalb ist es immer wichtig, regelmäßig ausreichend viel zu trinken. 2L sollten es am Tag auf jeden Fall sein. Beim Sport ist der Bedarf deutlich höher. 1 Stunde Sport entspricht in etwa 1 zusätzlichen Liter Wasser, den Sie trinken sollten. Wichtig: Trinken Sie vor dem Sport ausreichend! Ist der Durst erst da, fehlt dem Körper bereits etwas.

Beim Flüssigkeitsmangel fehlen dem Körper wichtige Nährstoffe. Dies bekommen Sie von Ihrem Körper schnell mitgeteilt, da Ihre Leistung umgehend einbricht. Dies geschieht bereits bei einem Flüssigkeitsverlust von 2% des Körpergewichtes. Ihrem Blut und dem Gewebe wird dann Flüssigkeit entzogen. Dadurch wird die Fließeigenschaft des Blutes verlangsamt. In der Folge werden Muskeln und Organe nicht mehr ausreichend mit Nährstoffen und Sauerstoff versorgt. Die Arbeit der Organe wird eingeschränkt. Dadurch, dass der Körper seine Temperatur nicht mehr regeln kann, kann es zu Hitzschlag oder Hitzestau kommen. Weitere Folgen könne Schwäche, Muskelkrämpfe, Übelkeit, Kopfschmerzen und Schwindelgefühl, bis hin zur Bewusstlosigkeit sein. Beugen Sie also vor!

Was ist die richtige Trinkmenge?

Für die richtige Trinkmenge gibt es zwei Ansätze:

  • 1ml pro kcal

Das bedeutet, wenn Sie an einem Tag 2000kcal zu sich nehmen, sollten Sie auch 2000ml Flüssigkeit zu sich nehmen.

  • 35ml Flüssigkeit pro Kilogramm Körpergewicht

Wenn Sie also 70kg wiegen sollte Ihre Flüssigkeitsmenge mindestens 2450ml (35ml * 70) betragen.

 

Abnehmen durch genügend Wasser?

Zum Abnehmen ist Trinken unerlässlich. Das komt daher, dass jeder Stoffwechselvorgang im Körper nur in Verbindung mit Flüssigkeit funktionieren kann. Die beim Fettabbau entstehenden Stoffwechselendprodukte  werden so leichter aus dem Körper gespült. Ausreichend Wasserkonsum ist auch bei der Verwendung eines hochwertigen Fatburners unerlässlich um bestmögliche Ergebnisse zu erzielen!

 

Abschließende Tipps für Sportler und Hobbysportler

  • Vor dem Sport Flüssigkeitshaushalt auffüllt, damit erst gar kein Flüssigkeitsmangels zustande kommt!
  • Getränk sollte in etwa Zimmertemperatur haben.
  • Langsam und schluckweise in regelmäßigen Abständen trinken. Faustformel: 150ml alle 15 Minuten
  • Dauert das Training länger als 1 Stunde, sollte auf Kohlenhydrate im Getränk geachtet werden.
  • Trinkmenge durch Gewichtskontrolle feststellen. Einfach vor und nach dem Sport wiegen. Differenz ergibt die erforderliche Trinkmenge.
  • Auf die Wahl des Getränks achten! Wenig Kohlensäure, Fruchtsäure und Fruchtzucker sind wichtig. Achtung: Orangensaft oder Apfelschorle sind keine idealen Getränke! Lieber kalorienarme Mineral-Vitamindrinks nehmen. Diese Löschen den Durst, sind gesund und können vom Körper besser aufgenommen werden, da sie weniger gelöste Teilchen (Glucose, Natrium) als Blut haben.

Kommentar schreiben


Noch keine Kommentare