Wie funktioniert die Montignac Methode?

Montignac-methode-montignac-diät

Das Ziel der Montignac Diät ist es, die Vermischung in einer Mahlzeit von Eiweiß und Kohlehydrate oder Eiweiß mit Hülsenfrüchten zu vermeiden. Die Früchte müssen außerhalb der Mahlzeiten eingenommen werden.
Die Montignac Diät, vom französischen Arzt Michel Montignac entworfen, kombiniert die Speisen auf angemessene  Art und sollte während 30 Tagen befolgt werden.


Montignac-methode-montignac-diätSo funktioniert die Montignac Methode in der Praxis

Die folgenden Speisen sollten eingenommen werden: alle Arten von Fleisch, Wurstwaren, Eier, Käse, Blattgemüse, Hülsenfrüchte, Mehlspeisen, Teigwaren, Vollkornreis, Früchte, ungezuckerte Schokolade

 

Außerdem ist es notwendig folgende Ratschläge zu befolgen um die Montignac Diät so erfolgreich wie möglich zu gestalten:

  • In derselben Mahlzeit Eiweiß und Kohlehydrate nicht mischen;     Eiweiß ist vorhanden im Fleisch, in den Milchprodukten,  im Fisch und in den Meeresfrüchten; Eiweiß befindet sich in den folgenden Speisen: Brot, Teigwaren, Pizzas, Getreide, Kartoffeln, Karotten und süße Speisen.
  • Ebenfalls nicht in der gleichen Mahlzeit mischen sollte man, Eiweiß mit Hülsenfrüchten wie Linsen, Kichererbsen oder Bohnen.
  • Als Beilage zu den Mahlzeiten kann man Gemüse nehmen, da man es sowohl mit Eiweiß, als auch mit Kohlehydraten mischen kann.
  • Früchte sollte man immer außerhalb der Mahlzeiten einnehmen; man kann sie am späten Vormittag oder am späten Nachmittag verzehren, aber nie als Nachtisch.
  • Speisen die nie eingenommen werden sollten: Zucker, süßes Gebäck, Mehlspeisen, Brot, Pasta, Trockenfrüchte, Süßkartoffeln, Kartoffeln, Bananen und Trauben.

 


Die Nachteile der Montignac Methode

Die Montignac Diät ist eine eiweiß- und fettreiche Diät, die den Harnsäurespiegel, den Cholesterin- und den Triglycerinspiegel erhöhen kann, damit wird auch das Risiko von Herz-Kreislaufstörungen erhöht. Die Diät basiert auf falschen Voraussetzungen, wie die, dass Übergewicht  in jedem Fall eine verminderte Tätigkeit  der Bauchspeicheldrüse bedeutet oder eine falsche Zusammenstellung der Speisen während der Mahlzeiten.


Kommentar schreiben


Noch keine Kommentare